…wir kleben Dir was… 

Facebook Twitter Google Maps E-mail RSS

Car Wrapping Schulung

Car Wrapping Schulung

Dozent Manfred Hunold von der Stema GmbH, München

NÄCHSTE SCHULUNG: 05.04.2013 & 06.04.2013

Ablauf wie bereits letzte Schulung!

Wir bieten erneut einen Kurs zum Car Wrapping an. Selbst wenn Sie als Farzeugbeschrifter oder Lackierer nicht vorhaben, Fahrzeuge voll zu folieren, ist es von großem Nutzen, die Techniken kennen zu lernen. Immer wieder werden Teilverklebungen gemacht, die die Kenntnis des Car Wrappings voraussetzen. Digitaldrucke, die um Fahrzeugformen geklebt werden müssen, Steinschlagschutz an Hauben oder auch nur Motive, die großflächig um und über Sicken geformt werden müssen. Jeder, der Fahrzeug folien verklebt, -egal ob komplett über das ganze Fahrzeug oder nur über Teilbereiche- sollte auch die Hintergründe des Carwrappings kennen. Und wer weiss, vielleicht wird es doch zu Ihrer großen Leidenschaft, und sie wollen doch das eine oder andere Auto komplett einpacken!

Sie haben Fragen oder wollen sich anmelden? Kontakt

Dozent: Manfred Hunold, Stema GmbH, München
Workshop-Ort: Isny, Lackiererei Ficociello
Dauer: 2 Tage, Fr.-Sa. 05. & 06.04.2013
Unterkunft: Bei Bedarf bitte selbst buchen oder uns mitteilen
Inklusive: Material, kleine Werkzeugauswahl, Verköstigung, Urkunde
Bedarf: Ihr übliches Werkzeug, Heissluft-Fön, (wer hat) Infrarotthermometer
Kosten: 499.– € pro Person

 

Freitag 05.04.2013
9.00 Uhr
– Frühstück/Kaffee
– theoretischer Bereich mit Folienkunde, Unterschiede der Materialien, Werkzeuge, Handhabung der Fahrzeug Entgegennahme (Übernahmeprotokoll), Vorbehandlung des Fahrzeugs & Oberfläche, etc.
ca. 12.00 Uhr
– Mittagessen, danach
– praktische Einweisung, Handhabung von Werkzeug, Anwendung und Umgang mit Folien, Besonderheiten der Voll-/Formverklebung.
– Aufteilung der Teams und Beginn der Verklebung von voraussichtlich 2-3 Fahrzeugen in 2-3 Teams unter Anleitung und Unterstützung von Herrn Hunold und den Personen, die schon Wrapping Erfahrung haben.
ca. 17.30 -18.30 Uhr (je nachdem wie schnell wir sind und wieviele Fragen sich zwischendurch aufwerfen) Tagesabschluss, wer Fragen hat, kann Herrn Hunold, Herrn Kolb (Partnerfirma) oder mich zum Thema noch befragen.

Samstag 06.04.2013

Nichts ist unmöglich....
Nichts ist unmöglich….


8.30 Uhr
– Frühstück
danach
– Folieren („Wrappen“) der Fahrzeuge, Training direkt am Objekt
12.00 Uhr
– Mittagessen, danach
– Fertigstellung der Fahrzeuge, Training direkt am Objekt
– Im Laufe des Nachmittags Abschluss der Schulung
– Abschliessende Fragen an den Dozent und an uns.
Das Ende der Veranstaltung richtet sich je nach Zeitbedarf der Verklebung, der gestellten Fragen und der Auffassungsgabe der Teilnehmer, jedoch maximal bis etwa (+/-) 17.00 Uhr. Sollte sich das Fertigstellen einer Folierung als unmöglich abzeichnen, wird das selbstverständlich durch uns nach der Schulung an nachfolgenden Tagen durchgeführt.

Benötigte Werkzeuge:
Bitte Heissluftfön mitbringen und Ihr gewohntes Werkzeug (Rakel, Filzrakel, Messer, Messwerkzeug…). Wer hat, einen Laserthermometer, evtl. Baumwollhandschuhe.

Sie erhalten von uns:
eine kleine Werkzeugwerkzeugausstattung (Kunststoff-Filzrakel, reine Filzrakel,30° Messer, Baumwollhandschuhe) Und zum Abschluss eine Bestätigung über die Teilnahme an dem Seminar (auch wenn diese Urkunde nicht einem „Zeugnis“ gleich kommt,  kann sie bei Bewerbungen dienlich sein oder dem Kunden helfen, ihrem Können gegenüber Vertrauen aufbauen).
Verköstigung ist im Preis inbegriffen, eventuelle Übernachtung jedoch nicht. Hierfür muss selbst gesorgt werden.

Kurskosten: 2 Tageskurs inkl. Verköstigung:      499,– Euro zzgl. Mwst

 
Home Schulungen Car Wrapping Schulung